Klassenfahrt der Informationstechnischen Assistenten nach München


Endlich mal wieder eine Klassenfahrt nach zwei Jahren Pandemie! Geplant deutlich vor der Omikron-Welle, aber geimpft und größtenteils geboostert, ausgestattet mit ausreichend Selbsttests und FFP2-Masken konnte die Fahrt der Klassen AI219 und IH119 zusammen mit den Klassenlehrern/innen Frau Weidmann, Herrn Völsgen und Frau Asghari nach München losgehen.
Vom 31.1. bis 4.2.2022 verbrachten wir fünf Tage in der winterlich kalten Großstadt und erlebten sowohl bayrische Gemütlichkeit in Münchner Gaststätten abends beim gemeinsamen Schnitzelessen, aber auch interessante Einblicke in die Welt der Technik im Deutschen Museum und BMW Museum. Münchener Lebensart und Geschichte erfuhren wir sowohl bei einer ortskundigen Stadtführung als auch im Bier- und Oktoberfestmuseum mit anschließender „Bierverköstigung“. Zum Schluss gönnten wir uns den Spaß beim Schwarzlichtminigolfen in der einen und beim Cartfahren in der anderen Klasse. Mit durchweg „negativen“ Ergebnissen und einem Booster durch gemeinsame Erlebnisse kehrten wir am Freitag alle wohlbehalten zurück!