Herzlich willkommen – Neues vom Heinrich-Hertz-Europakolleg

Anmeldung für das Schuljahr 2018/19


Am Samstag, dem 03.02.2018 haben sich die Bildungsgänge beim Tag der offenen Tür am Heinrich-Hertz-Europakolleg in ihrer Vielfalt und mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten in Werkstätten, Laboren, Computerräumen und Klassenräumen an Hand von vielen Projekten mit großer Teilnahme von Schülerinnen und Schülern präsentiert.
Hiermit hat die Anmeldephase für das Schuljahr 2018/19 begonnen.
Bis zum 28.02.2018 sind Anmeldungen in den Sekretariaten für folgende Bildungsgänge möglich:

Wir heißen Sie zum Tag der offenen Tür am 3.2.2018 herzlich willkommen!

Lernen Sie das Heinrich-Hertz-Europakolleg kennen, informieren Sie sich und lassen Sie sich beraten.

Download (PDF, 566KB)

Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik mit allgemeiner Hochschulreife


Ab dem kommenden Schuljahr 2017/18 wird am Heinrich-Hertz-Europakolleg in Zusammenarbeit mit dem dualen Ausbildungspartner, der Handwerkskammer zu Köln und der Innung für Elektrotechnik Bonn/Rhein-Sieg die Ausbildung zum Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik mit allgemeiner Hochschulreife angeboten.
Dieser Bildungsgang richtet sich an junge Erwachsene, die die Berufsausbildung im Elektro-Handwerk mit dem schulischen Abschluss Abitur verknüpfen möchten. Während der 4jährigen Ausbildung wird am Berufskolleg auf den Berufsabschluss und die allgemeine Hochschulreife vorbereitet. Im Ausbildungsbetrieb und der überbetrieblichen Ausbildungsstätte werden die erforderlichen praktischen Erfahrungen für den Ausbildungsberuf gesammelt. Die Abiturprüfung findet am Berufskolleg statt, die Berufsabschlussprüfung wird vor der Handwerkskammer abgelegt. Nähere Informationen finden sie unter Fachbereiche-Elektrotechnik.

Tag der offenen Tür am 03.02.2018


Am Samstag, dem 03.02.2018 stellen sich von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr die Bildungsgänge beim Tag der offenen Tür am Heinrich-Hertz-Europakolleg in ihrer Vielfalt und mit ihren Ausbildungsmöglichkeiten in Werkstätten, Laboren, Computerräumen und Klassenräumen an Hand von vielen Projekten vor.
Einen Überblick über die Möglichkeiten, eine Ausbildung zu absolvieren und einen höheren Schulabschluss zu erreichen, bieten Ihnen diese Homepage und folgender Informationsfilm.

Mit dem Tag der offenen Tür beginnt die Anmeldephase für das Schuljahr 2018/19. Bis zum 28.02.2018 sind Anmeldungen in den Sekretariaten möglich. Die Anmeldeformulare finden Sie unter „Service-Anmeldungen“ auf dieser Homepage.

Messebesuch der Berufsfachschule Fahrzeugtechnik (BK117)


Mehr als nur ein Messebesuch war die Klassenfahrt der BK117 zu der 50. Essen Motor Show.
Das Messegeschehen war geprägt vom Miteinander der automobilen Lebenswelten: Motorsportler trafen auf Oldtimerbesitzer und Tuner konnten sich von aktuellen Entwicklungen überzeugen. Zu den Trends zählte die Veredelung des Innenraums, beispielsweise mit Überrollbügeln, Sportsitzen, Carbon-Teilen und LED-Beleuchtung. Zukunftsweisende Neuerungen zeigten darüber hinaus nachhaltig angetriebene Fahrzeuge und Studien. Für die Schülerinnen und Schüler war der Messebesuch eine tolle Erfahrung und ein tolles Erlebnis.

Weihnachtsartikel für bedürftige Bonner Bürger


Mit großem Engagement haben die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklasse (AF 117) am Heinrich-Hertz-Europakolleg weihnachtliche Dekorationsartikel gebaut und durch den Verkauf eine Summe von über 200,00 Euro für die Spendenaktion des Generalanzeigers „Weihnachtslicht“ sammeln können.
Die Spendensumme wurde durch den Verkauf der weihnachtlichen Dekorationsartikel beim Adventskaffee der ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer sowie dem aktiven Kollegium des Heinrich-Hertz-Europakollegs erwirtschaftet. Wir freuen uns, das mehr als 60 jährige Projekt „Weihnachtslicht“ und damit die bedürftigen Senioren in Bonn und der Region unterstützen zu können.

Geschafft! – Zertifikatsausgabe an unsere Betriebsassistenten im Handwerk


Am Montag, dem 04. Dezember 2017, wurden unseren Auszubildenden Robin Werner und Emanuel Pissula die Abschlusszertifikate zum Betriebsassistenten im Handwerk überreicht.
Die Übergabe fand im Rahmen der Ehrung der Preisträger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks im Bezirk der Handwerkskammer (HWK) zu Köln statt.
Die Zertifikate überreichten die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Frau Andrea Milz, der Hauptgeschäftsführer der HWK zu Köln, Herr Dr. Weltrich (rechts) und der Vizepräsident der HWK zu Köln, Herr Hengst (links).
Die (ehemaligen) Auszubildenden, die sich nun Betriebsassistent im Handwerk nennen dürfen, haben damit zugleich den Abschluss zum „Geprüften Fachmann für kaufmännische Betriebsführung nach der HwO“ erreicht, der den Teil III der Meisterprüfung beinhaltet.

Der nächste Kurs "Betriebsassistent/in im Handwerk" für leistungsstarke Auszubildende beginnt zum 2. Schulhalbjahr am 07. Februar 2018.
Informationen hierzu und zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage oder erhalten Sie im Schulsekretariat bei Frau Rehfeld, Tel. 0228 77-7002, E-Mail: rehfeld@hhek.bonn.de.

Schüleraustausch mit dem Grimsby Institute, Großbritannien


Vom 13.01. - 03.02.2018 findet der nächste England-Austausch statt. In dieser Zeit werden sechs Schüler/innen vom Grimsby Institute (Grimsby, UK) im Raum Bonn/Köln verbringen und vier Schüler/innen des HHEK aus den Bildungsgängen Mediengestalter/in für Digital- und Printmedien und Gestaltungstechnische/r Assistent/in (FHR) zum Grimsby Institute reisen, um ihre kreativen Fähigkeiten im Fachbereich ‘Art & Design‘ zu erweitern.
Die britischen Schüler/innen arbeiten zum ersten Mal bei professionellen Arbeitgebern mit den Schwerpunkten Grafik, Illustration, Webdesign und Ausstellungskonzeption.
Für einen britischen Jungdesigner benötigen wir dringend noch eine Unterkunft in einer Gastfamilie!
Falls Sie eine Unterkunft anbieten können, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit: Frau Haarkamp (haarkamp@hhek.bonn.de) oder Frau Mühlburger (muehlburger@hhek.bonn.de).

Infos am Welt-AidsTag 2017


Die Aids-Hilfe-Bonn e.V., die Fachstelle Sexualpädagogik und AIDS-Prävention des Caritasverbands für die Stadt Bonn und die pro familia Beratungsstelle Bonn führten am Donnerstag, dem 30. November von 09:00 bis 12:00 Uhr im Foyer des Heinrich-Hertz-Europakollegs eine Aktion zum Welt-Aids-Tag 2017 durch.
Die Schülerinnen und Schüler wurden über die Themen HIV/ Aids und andere sexuell übertragbare Krankheiten/Infektionen (STI´s) informiert. Zudem gab es Mitmach-Aktionen und die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen.
Das wichtigste Anliegen des Beratungsteams war es, über Präventionsmaßnahmen zur HIV- Vorbeugung zu informieren.

Informationsabend der Berufskollegs


Beim diesjährigen Informationsabend der Stadtschulpflegschaft Bonn wurden interessierten Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern die vielfältigen Möglichkeiten der beruflichen Bildung an den Berufskollegs der Bundesstadt Bonn und den Berufskollegs im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis vorgestellt. In der Aula und im Foyer unserer Schule standen die Vertreter der Berufskollegs zur Beantwortung der vielen Fragen in Bezug auf den weiteren schulischen und beruflichen Lebensweg zur Verfügung. Die Anmeldung für das nächste Schuljahr ist im Februar 2018!

Lust auf ein Praktikum in Spanien? Wir haben es gemacht!


Im Oktober/November 2017 haben wir, Stefanie Buch und Armin Bouzerda aus der IH 115, unser vierwöchiges Betriebspraktikum in Girona (Katalonien/Spanien) absolviert und damit unseren Gegenbesuch der Kooperation mit dem Institutio Montilivi angetreten.
Finanziell wurde das Projekt von dem EU-Programm Erasmus+ unterstützt. Das Praktikum fand in dem Bereich der Informationstechnik statt. Die Firmen sowie die Unterkunft wurden uns von der Partnerschule vor Ort vermittelt. Dank des Förderbeitrags von Erasmus+ waren die Kosten für die Flüge und Unterkunft größtenteils gedeckt. Unsere Ansprechpartner waren Frau Berghoff vom HHEK und Frau Moreno vom Instituto Montilivi.

Weiterlesen

Neue Internetpräsenz des Heinrich-Hertz-Europakollegs


Herzlich willkommen auf den neuen Internetseiten unserer Schule. Hier stellen wir Ihnen unser Bildungsangebot, Ihre Ansprechpartner, Ihre Möglichkeiten in europäischen Austauschprogrammen und News zu zahlreichen schulischen Aktivitäten vor. Alle Inhalte sind für jegliche Endgeräte, wie Computerbildschirme, Tablets oder Smartphones optimiert.
Schauen Sie sich um und entdecken Sie Ihre Möglichkeiten am Heinrich-Hertz-Europakolleg!

Landesbester Fachinformatiker vom HHEK ausgezeichnet


Bei der Landesbestenehrung der IHK Nordrhein-Westfahlen wurde der Fachinformatiker Christian Vierschilling ausgezeichnet. In einer festlichen Veranstaltung wurden von jedem Ausbildungsberuf die besten zwei Absolventen mit der Überreichung einer Ehrenurkunde geehrt. Christian Vierschilling besuchte von 2014 bis 2017 unsere Schule. Die dualen Partner, sein Ausbildungsbetrieb und das Heinrich-Hertz-Europakolleg, begleiteten in dieser Zeit seine Ausbildung.
Schulleiter Markus Klasmeier gratulierte Herrn Vierschilling bei der Festveranstaltung vor Ort, in der Mercatorhalle in Duisburg.

12 Auszubildende zum Praktikum in Paris


12 Auszubildende der Fachbereiche Elektrotechnik und IT haben im Oktober viele Erfahrungen in Frankreich sammeln können. Im Rahmen des Austauschprogramms der Schule konnten sie drei Wochen in Paris verbringen. Hier absolvierten sie einen einwöchigen Sprachkurs mit ihren französischen Tandempartnern. Anschließend besuchten sie zwei Wochen lang Praktikumsbetriebe und arbeiteten aktiv mit. Auch das kulturelle Leben kam nicht zu kurz. Paris bietet einfach total viel. Auch im nächsten Jahr ist wieder ein Austausch für Berufsschüler der Elektro- und IT-Berufe geplant.

Schulleiter Markus Klasmeier besuchte Partnerschule in Paris


Zum zweiten Mal fand im Oktober der Austausch von 12 Auszubildenden der Fachbereiche Elektrotechnik und IT unserer Schule mit Schülern der Partnerschule, dem Lycée Louis Armand in Paris, statt. Schulleiter Markus Klasmeier besuchte die Auszubildenden vor Ort in ihren Praktikumsbetrieben und ihrer Unterkunft. Ebenso besuchte er mit dem Sprachbegleiter und dem Fachlehrer Herrn Kirschbaum die Partnerschule und sprach mit dem Schulleiter und Lehrern der französischen Schule über die bisherigen und künftigen Austausche.
Alles läuft gut! Sprachschwierigkeiten werden überwunden, die Praktikumsbetriebe nehmen die deutschen Schüler wohlwollend auf. Land, Stadt, Kultur und Schülergruppe bieten zahlreiche Möglichkeiten, Erfahrungen im europäischen Ausland zu sammeln.
Somit konnte festgehalten werden, dass die Austausche weiter durchgeführt werden. Im nächsten Schuljahr wird der Austausch im Herbst angeboten. Französische Schüler werden für drei Wochen nach Bonn kommen, deutsche Auszubildende werden drei Wochen in Paris verbringen können, komplett finanziert durch das Deutsch-Französische Sekretariat.