Herzlich willkommen – Neues vom Heinrich-Hertz-Europakolleg

Schulbetrieb nach den Herbstferien


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende, liebe Eltern, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder!
Nach den Herbstferien wird am Montag, dem 25.10.2021, unter den gleichen Bedingungen wie bisher der Unterricht in Präsenz stattfinden.

In allen Vollzeitklassen werden montags, mittwochs und freitags die Schüler-Selbsttests durchgeführt. In allen Berufsschulklassen, die an ein oder zwei aufeinanderfolgenden Tagen beschult werden, wird einmal getestet. Verpflichtend ist die Teilnahme an den Test für alle, die weder geimpft noch genesen sind. Alternativ kann ein Bürgertest, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorgelegt werden. Gerne können weiterhin auch alle Geimpfte und Genese an den Testungen teilnehmen.

Am Montag, dem 25.10.2021, wird erneut ein Impfangebot an unserer Schule realisiert.

Schülerinnen und Schüler, die in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen, müssen, wenn Sie weder geimpft noch genesen sind, bei der Rückkehr einen Bürgertest machen. Wenn der Urlaub in einem Hochinzidenzgebiet verbracht wird, müssen sich alle, auch Geimpfte und Genesene, einem Bürgertest unterziehen. Dies regelt die Corona-Einreiseverordnung. Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben für sie kostenfrei.

Die Landesregierung von NRW plant, die Maskenpflicht im Unterricht auf den Sitzplätzen mit Beginn der zweiten Woche nach den Herbstferien (2. November 2021) abzuschaffen. D.h., in der ersten Woche nach den Herbstferien gilt in jedem Fall weiterhin die Maskenpflicht im Unterricht und in Gebäuden.

Wir wünschen Ihnen eine gute und gesunde Zeit!

gez. die Schulleitung

Teamwork – Gemeinsam zum Ziel


So lautete das Motto einer unserer vier neuen Maler-Unterstufen beim Absolvieren des Klettersteigs im Boppard.
Im Rahmen der Ganztagsberufsschule in der gesunden Schule (GigS) haben unsere neuen Unterstufenschüler im Fachbereich Farbtechnik und Raumgestaltung einen Wandertag ins Mittelrheintal zum Boppard unternommen. Die angehenden Maler und Lackierer absolvierten eine abwechslungsreiche Wanderung über insgesamt ca. 12 km und bewiesen ihr Können im Überwinden von Hindernissen auf dem dazu gehörigen Klettersteig. Dabei stellten die Schüler nicht nur ihre körperlichen Kompetenzen unter Beweis, sondern lernten sich auch als neue Klassengemeinschaft besser kennen. Damit gemeinsames Lehren und Lernen im Team ein Erfolg wird!

5. Impfaktion an unserer Schule


Zum 5. Mal wurde auf dem Schulgelände allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Bediensteten ein Impfangebot gegen das Corona-Virus unterbreitet. Geimpft wurde in den letzten Wochen an unterschiedlichen Wochentagen, so dass nahezu jeder, der Interesse hatte, das Angebot wahrnehmen konnte. Wir erwarten den Impfbus des Gesundheitsamts Bonn für ein weiteres Angebot am Montag, dem 25.10.2021.

Fremdsprachenkenntnisse auf hohem Niveau zertifiziert



Ausgezeichnete Englischkenntnisse ließen sich Schüler:innen aus den IT-Ausbildungsberufen durch das KMK-Fremdsprachenzertifikat bescheinigen. Bei der Prüfung müssen die Auszubildenden ihre fremdsprachlichen Kompetenzen in anspruchsvollen beruflichen Situationen unter Beweis stellen, was ihnen auf den Niveaus IV/C1 bzw. III/B2 gelang. Mit ihnen freuen sich Schulleiter Markus Klasmeier, EU-Koordinatorin Ina Berghoff und KMK-Prüfungskoordinatorin Anna-Lena Kröger. Congratulations!

Gesunde Schule – gesunde Bewegung


Im Rahmen der Ganztagsberufsschule in der gesunden Schule (GigS) haben unsere Oberstufenschüler:innen im Fachbereich Farbtechnik und Raumgestaltung einen Wandertag ins Mittelrheintal nach Boppard unternommen. Dabei absolvierten die angehenden Maler:innen und Lackierer:innen nicht nur eine abwechslungsreiche Wanderung über insgesamt ca. 14 km, sondern stellten ihr Können im Überwinden von Hindernissen auf dem dazu gehörigen Klettersteig unter Beweis. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem gemütlichen Beisammensein am Rheinufer, bevor die Rückreise nach Bonn angetreten wurde.

IT-Assistent berichtet von Praktikum auf Malta


Im Rahmen meiner Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten erhielt ich, finanziell gefördert durch das Programm Erasmus+, die Möglichkeit, mein 8-wöchiges Praktikum auf Malta zu absolvieren. Diese Entscheidung habe ich zu keinem Zeitpunkt bereut. Das Arbeitsklima war freundschaftlich und wir hatten im Team miteinander eine Menge Spaß. Meine Arbeitskollegen unterstützten mich bei jeder Herausforderung und konnten mir umfangreiche Einblicke in das Tätigkeitsfeld der Softwareentwicklung sowie im Bereich der Hardware geben. Mein Englisch konnte ich innerhalb der acht Wochen deutlich verbessern. Neben dem Arbeiten hatte ich auch eine sehr schöne Zeit und konnte einige unvergessliche Dinge erleben, wie zum Beispiel eine Bootstour zu den Nachbarinseln.
Thilo F., Klasse AI 219

Große Impfaktion an unserer Schule


Reger Andrang herrschte bei der großen Impfaktion gegen das Corona-Virus am Mittwoch, dem 08.09.21, in der Aula unserer Schule.
Fünf Impfärzte des Gesundheitsamts Bonn führten die Impfungen mit den Impfstoffen von Biontech und Johnson und Johnson durch.
Am Freitag, dem 10.09.21, wird allen Impfwilligen die nächste Möglichkeit geboten, sich gegen das Virus impfen zu lassen.

Übergabe BMW R18 Classic an das Heinrich-Hertz-Europakolleg


Pünktlich zum Ausbildungsbeginn 2021 wurde am 02.09.2021 in der BMW Niederlassung Bonn, ein neues Motorrad „BMW R18 Classic“ an das Heinrich-Hertz-Europakolleg übergeben. Der Leiter der BMW Niederlassung Bonn, Ulrich Stephan und sein Team sowie der Gebietsleiter BMW Motorrad, Stephanus Richter, waren dabei, als der Schulleiter des Europakollegs das Motorrad in Empfang genommen hat.
Es handelt sich um eine Heritage Maschine mit modernster Technik im Wert von € 27.500.
Der Schulleiter des Europakollegs, Markus Klasmeier und zwei seiner Lehrer, Christian Tack und Alexander Nagel, freuen sich, dass sie künftig ihre Schüler/innen im Berufsfeld Zweiradmechatronik und Kraftfahrzeugmechatronik mit dem Schwerpunkt Motorradtechnik, an diesem modernen Motorrad ausbilden können.
Eine der 14 neuen Auszubildenden in der BMW Niederlassung Bonn konnte gleich einmal Probe sitzen. Michelle P.: „Ich freue mich, dass wir in der Schule die Möglichkeit haben, an einer BMW Maschine zu lernen“.
Die BMW Niederlassung Bonn beschäftigt rund 200 Mitarbeiter, davon sind 40 Auszubildende in kaufmännischen und technischen Ausbildungsberufen.

Perfektes Werkzeug – dank dem FNT


Dank der großzügigen Finanzierung des Fördervereins der Schule, dem FNT, konnten für die Berufsfachschule Farbe 20 dringend benötigte Werkzeugkoffer angeschafft werden. Nun können unsere Schüler:innen noch praxisorientierter im fachpraktischen Unterricht arbeiten.

Lust auf Ausland? Erasmus-Akkreditierung für das HHEK!


Im neuen Erasmus+ Programm wurde das HHEK auf Anhieb akkreditiert. Das bedeutet für uns, dass wir unkompliziert Gelder abrufen können, um allen interessierten Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern einen Auslandsaufenthalt in einem europäischen Land zu ermöglichen.
Egal, ob Austausch, Fortbildungen oder Praktika im Ausland - wer Interesse hat, meldet sich bitte bei einer der EU-Koordinatorinnen. Die Kontaktdaten finden Sie unter EU-Koordinatorinnen | heinrich-hertz-europakolleg (bonn.de)

Einschulung der Vollzeitklassen


Am Mittwoch, dem 18.08.2021, wurden alle Vollzeitklassen der Berufsfachschule, der Assistentenausbildungen Informationstechnik und Gestaltungstechnik sowie die Klassen der Fachoberschule eingeschult. Anstatt einer zentralen Begrüßung in der Aula der Schule fand die Einschulung im Freien auf verschiedenen Schulhöfen unserer Schule statt.
Die Einschulung aller Auszubildenden im Dualen Ausbildungssystem wird am Montag, dem 23.08.2021, zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten unseres Schulgeländes stattfinden. Über die genauen Einschulungstermine sind die Schülerinnen und Schülern per Post informiert worden.
Wir wünschen allen einen guten Schulstart zum Schuljahr 2021/22.

Schulstart zum Schuljahr 2021/22


Das Schuljahr 2021/22 startet am Mittwoch, dem 18.08.2021. Wir werden den regulären Schulbetrieb in ganzer Klassenstärke an den üblichen Schultagen unter Berücksichtigung von Hygieneregeln aufnehmen. Unseren aktuellen Hygieneplan finden Sie unter den Corona-Infos   auf dieser Homepage.

Bitte beachten Sie beim Betreten unserer Schulgebäude die generelle Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen. Dies gilt laut den Vorgaben des Landes NRW in allen Gebäuden und Räumen, auch im Unterricht.

Die Schüler/innen und Auszubildenden, die mit dem Beginn des kommenden Schuljahres neu zu uns an die Schule kommen, haben eine Einschulungsmitteilung mit den Informationen für den ersten Schultag erhalten. Diese gelten unverändert.
Bei jeglichen Änderungen zum Schulbetrieb informieren wir an dieser Stelle.
Wir wünschen Ihnen einen guten Schulstart zum Schuljahr 2021/22.

Sommerferien nach einem außergewöhnlichen Schuljahr – Infos zum Start nach den Ferien


Ein Schuljahr, welches von Einschränkungen und sich immer wieder ändernden Regelungen zum Schulbetrieb geprägt war, endet.
Trotz der zum Teil widrigen Umstände konnten alle Schülerinnen und Schüler an Distanz- und Präsenzunterricht teilnehmen. Alle Prüfungen wurden erfolgreich durchgeführt, einige Aktivitäten wie zum Beispiel der Europatag und einzelne Auslandspraktika konnten das Schulleben bereichern.
Wir gehen davon aus, dass nach den Sommerferien der reguläre Schulbetrieb, sicherlich unter Berücksichtigung von Hygieneregeln, wieder starten wird. Somit werden voraussichtlich alle Klassen zu den gewohnten Schultagen unterrichtet werden. Die Schüler/innen und Auszubildenden, die mit dem Beginn des kommenden Schuljahres neu zu uns an die Schule kommen, erhalten eine Einschulungsmitteilung mit den Informationen für den ersten Schultag.
Sollten sich zu den Schultagen oder der Einschulung Änderungen ergeben, informieren wir Sie an dieser Stelle. Daher bitten wir Sie, sich gegen Ende der Sommerferien hier auf unserer Homepage über etwaige Änderungen zu erkundigen.

Wir wünschen Ihnen allen einen erholsamen Sommer und alles Gute, vor allem Gesundheit, in der kommenden Zeit.

Gestaltungstechnische Assistent/innen erhalten Fachhochschulreife, die Absolvent/innen der FOS13 das Abitur

Gemeinsam wurde den Absolventinnen und Absolventen der Assistentenausbildung Gestaltungstechnik mit Fachhochschulreife und den Abiturientinnen und Abiturienten der Fachoberschule Klasse 13 am 01.07.2021 die Abschlusszeugnisse überreicht. An Luftballons konnten sie ihre Zukunftswünsche versenden. Wir gratulieren!

Erfolgreiche Prüfungen der Assistent/innen Informationstechnik mit Fachhochschulreife

In einer eigenen Veranstaltung für die Absolventen der Assistentenausbildung Informationstechnik mit Fachhochschulreife wurden am 01.07.2021 die Abschlusszeugnisse überreicht. Herzlichen Glückwunsch!