Arbeiten in Europa – IT-Auszubildende über ihr Auslandspraktikum


„Der Aufenthalt hat meine interkulturelle Kompetenz sowie meine Selbständigkeit gestärkt und mir neue Lösungswege aufgezeigt, die mir im Betrieb in Deutschland weiterhelfen werden.“
„In dem polnischen Unternehmen war ich eine willkommene Hilfe, wenn es um Fragen oder Tipps rund um das Thema Netzwerk und Firewalls ging. Gleichzeitig bekam auch ich wertvolle Tipps, die mir in meiner Ausbildung in Deutschland weiterhelfen werden.“
„Ich kann nur jedem Auszubildenden raten, diese Chance zu nutzen und sich ebenfalls für ein von Erasmus * gefördertes Auslandspraktikum zu bewerben.“
So lautet das ein oder andere Fazit zum dreiwöchigen Betriebspraktikum im europäischen Ausland, das fünf Auszubildende des 2. Lehrjahres kürzlich absolvierten. Sie waren in Warschau, Paris oder Sevilla (s. Foto) unterwegs und kehrten durchweg mit positiven, anregenden Eindrücken zurück. Wer so etwas auch erleben will, richtet sich an: berghoff@hhek.bonn.de