Ausbildungsbeauftragte

Wer die Erste Staatsprüfung für ein Lehramt abgelegt oder über eine Anerkennung verfügt, die den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst eröffnet, oder wer eine auf das Lehramt bezogene Masterprüfung abgelegt hat, kann sich in Nordrhein-Westfalen bei einer der fünf Bezirksregierungen um die Einstellung in den Vorbereitungsdienst für ein Lehramt bewerben.
Durch die Bezirksregierung werden auf Basis der „Ordnung zur berufsbegleitenden Ausbildung von Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteigern“ (OBAS), Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger, die aufgrund eines dringenden Personalbedarfs (Mangelfächer) an Schulen eingestellt werden, für die Dauer von 24 Monaten einem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) zur berufsbegleitenden Ausbildung zugewiesen. Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger  werden am Heinrich-Hertz-Europakolleg der Bundsstadt Bonn grundsätzlich durch fest zugewiesene Ausbildungslehrer/innen in enger Abstimmung mit den Ausbildungsbeauftragten und dem zugewiesenen ZfsL ausgebildet.
Weiterhin unterstützt Sie das Heinrich-Hertz-Europakolleg bei ihrem Vorbereitungsdienst (Referendariat) oder ihrem Praktikum im Rahmen eines Lehramtsstudiums.
Ansprechpartner am HHEK Bonn für ihre schulbegleitende Ausbildung sind:

Daniela Papendick
Ausbildungsbeauftragte

E-Mail: papendick@hhek.bonn.de

Dirk Stegemann
Ausbildungsbeauftragter

E-Mail: stegemann@hhek.bonn.de