Der Förderverein für neue Technologien e.V. übergibt moderne Ausstattung an die Schule


Die Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Hertz-Europakollegs sowie ihr Schulleiter Markus Klasmeier freuen sich über 24“-Monitore, Laptops und moderne „2-in-1-Notebooks“, die der Förderverein in diesem Schuljahr beschaffen konnte. In den Abteilungen für Informationstechnik und Gestaltungstechnik fördert die neue Ausstattung einen zeitgemäßen Unterricht. Der Vereinsvorsitzende Bernd Kunz zeigt sich überzeugt, dass der Förderverein auch in Zukunft die Ausbildung am Heinrich-Hertz-Europakolleg in unterschiedlicher Art und Weise unterstützen wird.