Fotoausstellung: Das ist mir fremd – das ist mir vertraut


10 Schüler der Internationalen Förderklassen AF 118 und AF 119 haben erfolgreich an einem Fotoprojekt der Bonner Schulpsychologie und Schulsozialarbeit teilgenommen. Zur Ausstellungseröffnung am 5. November gab es Gitarrenmusik, Gesang, eine spannende Podiumsdiskussion und vor allem viele tolle Fotos. Die Schüler der IFK Klassen aller Bonner BKs waren zu Beginn des neuen Schuljahres aufgerufen, zwei aussagekräftige Fotos einzureichen, über das, was ihnen an ihren neuen Schulen in Deutschland fremd und was ihnen vertraut ist. Die Motive sollten aus dem schulischen Kontext sein, ob nun Unterrichts- oder Einrichtungsgegenstände, Gebäude, Ausstattung, Situationen, Menschen usw. Die besten 50 Fotos wurden ausgesucht und fanden den Weg in die Öffentlichkeit. Dabei sind ganz erstaunliche Sichtweisen und Eindrücke festgehalten worden, die alle Anwesenden positiv überrascht haben und für angeregten Austausch unter Schülern und Lehrern der drei beteiligten Berufskollegs sorgten.
Die Exponate hängen in der VHS Bad Godesberg und können dort noch bis Januar bewundert werden.