IT-Praktikum im schönen Girona


Ein herzliches Willkommen, eine gute Betreuung durch Betrieb und Partnerschule vor Ort sowie beinahe täglich blauen Himmel konnten zwei Schüler der IH 117 erfahren, die gerade ein Betriebspraktikum im katalanischen Girona absolviert haben. Vier Wochen lang haben sie an der Automatisierung von betrieblichen Abläufen programmiert, das Arbeits- und Alltagsleben kennengelernt und sich neben Spanisch und Englisch auch in einigen Worten Katalanisch geübt. Thema des interkulturellen Austauschs waren natürlich auch die politischen Geschehnisse rund um die katalanische Unabhängigkeitsbewegung, in Girona blieb es aber bei friedlichen Protesten, sodass der Aufenthalt von den beiden Praktikanten als rundherum gelungen bewertet wird.
(Wer ebenfalls Interesse an einem Praktikum im europäischen Ausland hat, wendet sich gern an die EU-Koordinatorinnen des HHEK.)