Maler-Unterstufe besucht Workshop „Farbenfroh“

Workshop Farbenfroh Deutsches Museum Bonn
Die Schüler der Maler-Unterstufe probierten in der Experimentierküche des Deutschen Museums in Bonn aus, wie sich Farben verändern, wenn sich die chemische Umgebung verändert. Was passiert mit einer Flüssigkeit, wenn Säuren oder Laugen hinzugefügt werden? Und warum heißt Rotkohl im Rheinland „Rotkohl“ und in Süddeutschland „Blaukraut“? Diese und andere Fragen wurden in verschiedenen Versuchen beantwortet und abschließend gemeinsam ausgewertet. Ein kurzweiliger, intensiver und praxisorientierter Workshop, der das Grundlagenwissen Chemie im Rahmen der Malerausbildung aufgreift!