Preisverleihung an Schülerinnen und Schüler des HHEK


Am Mittwoch, dem 29. Mai 2019, fand die Preisverleihung des Kreativwettbewerbs „Jugend will sich erleben“ im Kölner AMA-Berufskolleg statt.
Schülerinnen und Schüler des Heinrich-Hertz-Europakollegs nahmen in Anwesenheit der Schulministerin Yvonne Gebauer und der Bürgermeisterin der Stadt Köln Elfi Scho-Antwerpes Urkunden und Geldpreise für ihre gestalteten Plakatentwürfe zum Thema „Fehler in der Arbeitswelt“ entgegen, die im Fach Bild- und Textgestaltung in mehreren Klassen der Gestaltungstechnischen Assistenten entstanden.
Für das Plakat „Monkeys“ erzielte Miles Schlangen aus der AG216 den mit 200 Euro dotierten 2. Platz.
Des Weiteren erhielten für die Plakate „Strom und Wasser“ (Alexander Ott), „falsche Op“ (Amelie Lenk), „Zoo“ (Cedric Sünkler), „Lass dich nicht ablenken“ (Lara Goetschenberg), „Leichtsinn“ (Lennard Schwabe), „Rutschgefahr“ (Nina Fuschs), „Maler“ (Pedram Housang) und „Putzfrau“ (Samira Perez) einen Sammelpreis in Höhe von 300 Euro in dem von der Deutschen Allgemeinen Unfallversicherung ausgerichtet Wettbewerb.