Wir bringen Europa ins Klassenzimmer

europa
In diesem Jahr konnte das Heinrich-Hertz-Europakolleg im Rahmen des Projektes „Europa macht Schule“ den Schülerinnen und Schülern der Klasse IS 316 durch den spanischen Studenten, Ramiro M. Otero Casado, ein Stück Europa ins Klassenzimmer bringen.
Im Rahmen des Projektes „Europa macht Schule“ stellen sich europäische Student/innen der Aufgabe, gemeinsam mit einer Schulklasse ein Projekt zu ihrem Heimatland oder einem europäischen Thema zu gestalten. Dieses wird mit Unterstützung der Lehrer/innen in drei bis fünf Unterrichtsstunden umgesetzt. Es ermöglicht den Beteiligten, sich aufeinander einzulassen, miteinander zu arbeiten und sich über Sprachbarrieren hinweg auszutauschen.