Kategoriearchiv: Europa im Unterricht

Europatag 2019 – Besuch in Brüssel

Im Rahmen des Europatages am HHEK fuhren die Gewinnerinnen und Gewinner des schulinternen Wettbewerbes nach Brüssel. Dort traf man im Europaparlament auf Axel Voss, Abgeordneter aus Bonn für das Europaparlament, welcher die Reisegruppe persönlich in Empfang nahm und durch das Parlament führte. Im Anschluss wurde Brüssel ausführlich kulturell erkundet, ehe es am Folgetag wieder nach Bonn ging. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal herzlich bei Herrn Voss für die Teilnahme an unserem Europatag und die Einladung ins Parlament.

44 Schülerinnen und Schüler weisen berufsbezogene Fremdsprachenkenntnisse nach

Insgesamt 44 unserer Auszubildenden und Vollzeitschüler freuen sich über ihre KMK-Zertifikate zu berufsbezogenen Englisch- bzw. Spanischkenntnissen, welche sie aus der Hand des Schulleiters erhielten. Die zentrale Prüfung auf zum Teil sehr hohem Niveau wird jedes Jahr am HHEK kostenlos angeboten, viele Schülerinnen und Schüler nutzen diese Möglichkeit. „Die freiwillig erworbene Zusatzqualifikation kann für Ihre Bewerbungsunterlagen von besonderem Vorteil sein“, betonte Herr Klasmeier. Wir gratulieren!

Axel Voss MdEP prämiert Schülerarbeiten zur Europawahl und diskutiert mit 250 Lernenden zu europäischen Themen

Beim diesjährigen Europatag wurden in einem schulinternen Wettbewerb in den Kategorien Werbefilm, Radiospot und Plakat Beiträge zur kommenden Europawahl erstellt. Im Beisein von Schulleiter und Vertretern der Fachkonferenz fungierte Herr Axel Voss MdEP als Jurymitglied. Die Siegerinnen und Sieger freuen sich nun auf eine zweitägige Reise nach Brüssel mit einer Führung durch das Europaparlament. Im Anschluss daran stellte sich Herr Voss in einer einstündigen Podiumsdiskussion den Fragen von acht Schülerinnen und Schülern verschiedenster Fachbereiche der Schule. Es wurde u.a. angeregt über die Datenschutzverordnung, Menschenrechte, Reisefreiheit, Tierschutz und den Einfluss von Lobbyismus in europäischen Gremien debattiert.

Praktikum in Spanien

Ein vierwöchiges Praktikum in Spanien absolvierten zwei Schüler des Beruflichen Gymnasiums (IT) kürzlich in Girona. Girona bietet unseren Praktikanten neben Einblicken in das dortige Berufsleben ein Stadtfest im Oktober, eine wunderbar erhaltene Altstadt sowie eine kurze Entfernung zu Barcelona und ans Meer. Wer Interesse an einer ähnlichen Erfahrung hat, möchte sich bitte an das EU-Team wenden.

14 französische Schüler am HHEK

Drei Wochen verbringen zurzeit 14 französische Schüler mit ihrer Lehrerin in Bonn. Begrüßt wurden sie unter anderem von der Bürgermeistern Angelica Maria Kappel im alten Rathaus. Zum dritten Mal findet der Austausch des HHEK mit unserer Partnerschule, dem Lycée Louis Armand in Paris, statt. Im November reisen dann für drei Wochen die Auszubildenden der Elektroniker für Geräte und Systeme nach Paris, um dort die Kultur, die Sprache und die Ausbildung zu erleben.

Wir bringen Europa ins Klassenzimmer

In diesem Jahr konnte das Heinrich-Hertz-Europakolleg im Rahmen des Projektes „Europa macht Schule“ den Schülerinnen und Schülern der Klasse IS 316 durch den spanischen Studenten, Ramiro M. Otero Casado, ein Stück Europa ins Klassenzimmer bringen. Im Rahmen des Projektes „Europa macht Schule“ stellen sich europäische Student/innen der Aufgabe, gemeinsam mit einer Schulklasse ein Projekt zu ihrem Heimatland oder einem europäischen Thema zu gestalten. Dieses wird mit Unterstützung der Lehrer/innen in drei bis fünf Unterrichtsstunden umgesetzt. Es ermöglicht den Beteiligten, sich aufeinander einzulassen, miteinander zu arbeiten und sich über Sprachbarrieren hinweg auszutauschen.

Europatag am HHEK

Keine Unsere Kultur – Europatag am HHEK An 15 Stationen, die von den Schülerinnen und Schülern unserer Schule vorbereitet wurden, konnten die Besucher erleben, welche Vielfalt die europäischen Staaten in unseren Alltag bringen. Essen, Sport, Religionen, Musik u.v.m. wurde kreativ und erlebbar gezeigt. Nicht zuletzt wurde deutlich, wie vielfältig unsere Schule in ihren Bildungsgängen und Nationalitäten ist. Alle Klassen, die an diesem Tag im Hause waren, konnten sich zu den verschiedenen Themen zu Europa in unterschiedlichen Darstellungsformen bei einem Rundgang auf dem Gelände informieren. Der Europaabgeordnete Axel Voss (CDU), der die Stände besuchte, war begeistert von der Kreativität der Schülerinnen und Schüler und von den Fragen in einer Diskussionsrunde mit Gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten. Vielen Dank allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern für einen

Weiterlesen

Europa kommt in die Schule

Am Mittwoch, dem 09.05.2018 findet von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr unser diesjähriger Europatag unter dem Motto: „Keine Unsere Kultur“ statt. Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind herzlich eingeladen.An 14 Stationen wird allen Besuchern veranschaulicht, wie eintönig unser Land ohne kulturelle Einflüsse des (europäischen) Auslands wäre. Die Stationen sind dabei in unterschiedliche Themenbereiche (Technik/Wissenschaft, bildende Kunst, Film/Medienkultur, Musik/Popkultur und viele weitere Themen) unterteilt und werden von Schülerinnen und Schülern verschiedenster Bildungsgänge gestaltet.Diesjähriger Gast ist der Abgeordnete für das Europaparlament, Axel Voss (CDU), der die Stände besuchen wird und mit einer Schülergruppe der Assistentenausbildung Gestaltungstechnik eine Diskussionsrunde zu verschiedenen innenpolitischen und europäischen Themen führen wird.

Europaassistent/in im Handwerk – Auslandserfahrung bereits während der Berufsausbildung

Das Heinrich-Hertz-Europakolleg gehört zu den wenigen Standorten in NRW, an denen diese Zusatzqualifikation angeboten wird. Neben dem zusätzlichen, ausbildungsbegleitenden Unterricht über 2 Jahre beinhaltet die Zusatzqualifikation “Europaassistent/in im Handwerk” ein mindestens dreiwöchiges betriebliches Auslandspraktikum. Am Ende der Weiterbildung findet eine Fortbildungsprüfung vor der Handwerkskammer zu Köln zum/zur “Europaassistent/in im Handwerk” statt. Die bestandene Gesellenprüfung, die bestandene Fortbildungsprüfung, die Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an der Fremdsprachenprüfung und die Bescheinigung über ein erfolgreich absolviertes Auslandspraktikum berechtigen zur Führung der Berufsbezeichnung “Europaassistent/in im Handwerk”